Jeder hat so seine guten Vorsätze für das neue Jahr. Ich bin eigentlich nicht der Typ dazu, aber dennoch gibt es gewisse Dinge, die ich mir gerne für das Jahr vornehmen möchte. Um dem ganzen für mich persönlich etwas mehr Nachdruck zu verleihen, habe ich mich entschlossen, das hier auch auf dem Blog zu verewigen. Und da wären wir auch schon. Bei mondgras habe ich das schon verfolgt, nun möchte ich mich dieser Idee anschließen. Die Idee an sich kommt übrigens von Mina. Da fangen wir doch direkt mal an:

01. Der Garten

Ja, ich möchte dieses Jahr wieder mehr im Garten machen. Da wir im April 2012 umgezogen sind, war es ein besonderes arbeitsreiches Gartenjahr. Der alte Garten wurde nicht richtig angefangen – warum auch – und der neue? Naja, man hatte nach so einem Umzug ja auch einiges anderes zu tun, ne? Es gibt so einige kleine Projekte die ich mir für den Garten vorgenommen habe, mal sehen, ob es hinhaut.

02. Das Nähen

Meine Nähmaschine steht schon wieder viel zu lange unbenutzt rum. Ich hatte mir sogar mal Etiketten bestellt, für die fertigen Sachen, aber diese liegen seitdem auch nur rum. Klar hatte ich wenig Zeit im letzten Jahr dafür, aber das muss sich ändern. Vielleicht hat ja auch der ein oder andere ein einfaches Schnittmuster für mich?

03. Das Bücherregal

Es stapeln sich die ungelesenen Bücher. Dabei lese ich eigentlich sooo gerne. Aber ich nehme mir nie die Zeit dafür. Früher habe ich das immer im Zug gemacht, aber da ich nur noch mit dem Auto fahre (da ist das eher unpraktisch :D) lese ich so gut wie gar nicht. Ich bin jetzt noch an einem Buch dran, welches ich im Sommer 2012 angefangen habe. So geht das nicht! Hiermit nehme ich mir vor, 12 Bücher im Jahr 2013 zu lesen. Sozusagen jeden Monat eines ;)

04. Die Ordnung

Diesen Punkt übernehme ich gerne von mondgras. Es gibt soviele zu erledigende Dinge hier, bei denen ich immer wieder denke „das mach ich später noch“. Aber gemacht wird es dann irgendwie nie. Mir fallen jetzt spontan soviele Kleinbaustellen ein, bei denen einfach mal Ordnung rein muss. Am besten passt da wohl der Dienstag. Ich halte euch auf dem Laufenden ;)

05. Der Keller

Eine etwas größere Baustelle ist unser Keller. Dieser besteht aus 3 bzw. 4 Räumen/Bereichen. Da wir sehr sandigen Boden haben, legen wir im Keller grob PVC Boden aus, denn diesen kann man einfach besser reinigen. Auch ein Keller will ja mal gereinigt werden ;) Der erste Bereich ist immerhin schon in der Mache. Das ist unser Lebensmittellager. Das is auch der einzige Bereich, in dem der PVC schon verlegt ist. Außerdem steht dort unser Tiefkühlschrank und bereits ein aufgebautes Lagerregal. 2 weitere Regale müssen noch aufgebaut werden und ein Getränkekastenständer muss besorgt werden. Dann ist dieser Bereich schon so gut wie fertig. Bereich 2 ist der Waschbereich. Hier muss noch der Boden gelegt werden und ein halbwegs intelligentes System zur Wäschesortierung untergebacht werden. Wie ich das löse weiß ich noch nicht. Der dritte Bereich ist eher unwichtig, er dient zur Lagerung von Altpapier, gelben Säcken usw. Der vierte Bereich ist der Kellereingang und die Treppe. Auf die Treppe möchte ich noch Treppenteppiche verlegen, im Eingangsbereich ebenfalls PVC. Dort werden auch nochmals Getränke gelagert. Außerdem steht hier die Eiswürfelmaschine und der Brotbackautomat. Ihr seht, es gibt  einiges zu tun bei uns im Keller.

06. Die Fotografie

Ich möchte hierzu noch ein paar Fachbücher lesen und dann auch wieder mehr fotografieren. Ich habe nur ein Shooting gemacht im vergangenen Jahr, das hatte ich mir eigentlich anders vorgestellt. Ich mag das Shooten mit anderen Menschen, besonders draußen! Eigentlich wollte ich mir auch mal zuhause ein kleines Homestudio einrichten, allerdings ist da nun mein Büro wieder eingezogen. Denke, das wird dieses Jahr eher nichts. Aber die Bücher lesen und mehr Shootings. Das muss ich irgendwie hinbekommen.

07. Die Figur

Nach der Schwangerschaft möchte ich unbedingt wieder abnehmen. Ich habe ja nicht nur durch die Schwangerschaft zugenommen, nein, leider habe ich auch schon die letzten 2-3 Jahre zugelassen, dass sich die Kilos heimlich eingeschlichen haben. Ich möchte das so nicht mehr, denn ich fühle mich nicht wohl. Daher nehme ich mir fest vor, zumindest die 65 Kilo wieder zu erreichen. Mein eigentlich Ziel liegt bei unter 60, aber wir wollen es ja fürs erste nicht übertreiben und realistische Ziele stecken.

08. Die Filmabende

Mein Mann mag es sehr, abends mal einen Film zu schauen. Egal ob nun im Fernsehen, auf DVD oder auch mal im Kino. Ich selbst bin eher nicht so der Filmmensch, vorallem weil ich auch oft einschlafe (haha!), aber ich will mich bemühen dennoch mehr Filme mit ihm zu schauen.

09. La Lengua

Ich habe vor ein paar Jahren mal angefangen Spanisch zu lernen. Leider war die Dozentin nicht gerade sehr gut, so dass ich aus diesem Kurs nicht viel mitgenommen habe. Da ich die spanische Sprache aber eigentlich sehr mag, würde ich es sehr gerne nochmal versuchen. Vielleicht hat ja auch jemand unter euch ein paar Tipps und Anregungen? ;)

10. Die Welt

Nein, ich rede nun nicht von Urlauben. Eher von Kurzurlauben oder Ausflügen. Für das neue Jahr möchte ich mir vornehmen mehr davon zu machen. Ich denke jeden Monat einen größeren Auflug, das sollte zu schaffen sein. Mein Mann ist da sicherlich auch begeistert von ;)

11. Die Erinnerungen

Es gibt so einige Themen, die ich eigentlich schon lange in einem Fotobuch verewigt haben wollte. Dazu gehören zum Beispiel ein paar Urlaube, mein verstorbener Kater Nemo oder auch die Hochzeitsfeier. Wäre schön, wenn ich das ein oder andere davon schaffen würde <3

12. Das Einkaufen

Ich bin jemand, der oft nur das einkaufen gehen will, was man gerade so braucht. Dummerweise fallen dann doch immer wieder viel zu viel andere Dinge in den Einkaufswagen. Vielleicht wäre es gut, das Ganze auf einen Wocheneinkauf (bis auf ganz frische Sachen) zu beschränken. Das spart sicherlich einiges an Geld und ist auch praktischer wenn erstmal unser Bubi da ist. Immer los zu müssen wenn man gerade mal schnell was braucht ist da eher nicht drin, denke ich. Wie handhabt ihr das so?

Sicherlich ist die Geburt meines Bubis nochmal ein unberechenbarer Punkt in dieser ganzen Liste. Der Kleine wird unser Leben sicherlich ganz schön auf den Kopf stellen, aber das Thema Kind möchte ich außen vor lassen. Dennoch möchte ich versuchen, so viel wie möglich von dieser Liste zu schaffen ;)