Bei der letzten Montagsfrage habt ihr gesehen, wie ordentlich meine Stoffe nun endlich wieder gelagert sind. Daraufhin erreichten mich einige Anfragen, wie ich das denn so akurat mache. Daher habe ich eben mal einen Ablauf fotografiert, und hoffe, dass es euch vielleicht hilft. Optimiert ist meine Falttechnik übrigens auf die Maße der neuen Generation der Billy Regale von IKEA.

Foto 13.01.15 14 20 51

1. Falte den Stoff grob in der Breite, bei sehr langen Stoffen auch gerne mal in der Höhe, so dass du letztlich eine Breite von 40 bis 75 cm vor dir hast und lege das Linieal drauf.

2. Beginnt wie auf dem Bild zu sehen mit dem Aufrollen ...

2. Beginne, wie auf dem Bild zu sehen, mit dem Aufrollen.

3. So rollt ihr jetzt die ganze Bahn auf ....

3. So rollst du jetzt weiter, bis …

4. Fast geschafft!

4. … die komplette Bahn aufgerollt ist und du in etwa sowas vorliegen hast.

5. Lineal vorsichtig rausziehen ;)

5. Lineal vorsichtig rausziehen ;)

 

Lege jetzt den Stoff mit der unschönen Seite nach oben neben das Lineal. Auf dem Lineal habe ich mir 24 cm (für Billy abgemessen) mit WashiTape markeirt.

6. Beim ersten Mal (oder vorher) markiere dir 24 cm (für Billy optimal / Die Maße sind für die Schranktiefe) mit WashiTape auf deinem Linieal.

7. Bahnbreite 50cm und größer: Lege den Stoff, mit der offenen Seite oben, neben das Lineal, in etwa mittig zu den Markierung.

8. Bahnbreite bis maximal 50cm: Lege den Stoff, mit der offenen Seite oben, mit der Kante direkt an eine der Markierungen, denn in diesem Fall faltest du nur einmal.

9. Ich halte nun mit Daumen und Zeigefinger die beiden Kanten an der Markierung fest und klappe den überstehenden Teil einfach mit der Hand um.

9. Ich halte nun mit Daumen und Zeigefinger die beiden Kanten an der Markierung fest und klappe den überstehenden Teil einfach mit der Hand um.

11. Liegt der Stoff nun zwischen beiden Markieren?

10. Liegt der Stoff nun zwischen beiden Markierungen?

11. Prima, dann bist du fertig. War doch gar nicht so schwer?

11. Prima, dann bist du fertig. War doch gar nicht so schwer?

12. Wenn das nicht ordentlich ist, dann weiß ich auch nicht ;)

12. Wenn das nicht ordentlich ist, dann weiß ich auch nicht ;)

Mit dieser Methode ist ein Stoff auch nach einem Zuschneidechaos ganz schnell wieder ordentlich aufgeräumt.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich wissen lasst, wie ihr mit meiner Methode zufrieden ward. Ihr dürft den Beitrag auch natürlich gerne teilen! Zeigt doch mal, welche Veränderung das in euer Stofflager gebracht hat? ;)