Wie vereinzelt ein paar von euch schon mitbekommen haben, werden wir dieses Jahr in die Schweiz umziehen.

Die Planung ist gerade erst in den frühen Anfängen, dennoch stöbert man schon in verschiedenen Immobilienportalen, pinnt sich diverse Wohnideen, macht sich mit zig Themen verrückt und ja, auch zwei Bücher sind hier bereits eingezogen, die ich euch ganz kurz vorstellen möchte.

Bisher habe ich in beiden Büchern nur etwa 20-30 Seiten gelesen, allerdings spricht mich das zweite Buch mehr an. Denke dieses werde ich zuerst fertig lesen ;) Das obere Buch ist dann doch etwas trockener geschrieben, da brauche ich erst mal einen Einstieg ;)

 

Gebrauchsanweisung für die Schweizer

Hier ist alles ein bisschen schöner – die Seen, Berge und Städte, die Menschen, die Läden und die Kleider: in der Schweiz, dem viersprachigen Alpenland zwischen Kunst, Käse und Kanton, Idylle und Industrie­nation. Thomas Küng kennt nicht nur die Schoko­la­denseiten seiner Heimat, die weltberühmt ist für ihre Präzisionsprodukte. Mit Wortwitz und Ironie schreibt er über Mentalitäten, Geschäftsusancen und die Riva­lität der Städte, nimmt uns mit nach Zürich, Luzern und Genf, zur Basler Fasnacht und in die Hauptstadt Bern, wo 1954 für Deutschland ein Wunder geschah. Er verrät, warum kein Schweizer Müsli isst und wie Sie sich in all dem Chrüsimüsi zurechtfinden. Und dass tschute und Fußballspielen ein und dasselbe sind.

Klappentext von Amazon.de
Bei Amazon kaufen

Hoi Zäme: Schweizerdeutsch leicht gemacht

Dies ist die deutsche Übersetzung von ‚Hoi – your Swiss German survival guide’. Sie richtet sich an Deutschsprachige, die des Schweizerdeutschen noch nicht mächtig sind und bietet eine wertvolle Hilfe, um möglichst schnell Schweizerdeutsch verstehen, sich verständigen und sich im schweizerdeutschen Alltagsdschungel zurechtfinden zu können. Das Buch zeigt Ihnen, wie Sie sich mit Nachbarn und Kollegen verständigen können, und es enthält viele nützliche Redewendungen, die Sie das Sozialleben bald geniessen und alltägliche Situationen meistern lassen. Die Themen decken alle Bereiche des alltäglichen Lebens ab und reichen von Begrüssung, Arbeit, Essen und Trinken bis hin zu Gesundheit, Einkaufen, Reisen, Wohnen. Ausserdem enthält das Buch eine Einführung in die schweizerdeutsche Sprache, einen Teil zur Schweizer Umgangssprache sowie ein Hochdeutsch – Schweizerdeutsch beziehungsweise Schweizerdeutsch – Hochdeutsch Wörterbuch.

Klappentext von Amazon.de
Bei Amazon kaufen

 

Bei so einem Umzug ins Ausland fallen natürlich sehr viele Fragen an. Das fängt bei A wie Autoversicherung an und hört bei Z wie Zahnarzt auf. Dazwischen befinden sich jede Menge Themen, wie zum Beispiel der Kindergarten, welcher in der Schweiz zwar erst ab 4 (kantonabhängig) ist, aber dafür zur Schulpflicht gehört. Wie sieht es mit ganz simplen Sachen aus wie Telefonanbieter, Mülltrennung und Einkaufen aus. Mit all diesen Fragen werden wir uns in den nächsten Monaten beschäftigen. Und ganz sicher werde ich auch davon berichten ;) Ihr dürft also gespannt sein!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über Tipps und Anregungen eurerseits!