Gestern habe ich von der lieben Becca, eine Instagram-Bekanntschaft, den Denkanstoß bekommen, doch mal einen Speiseplan für die ganze Woche zu planen. Grund dafür war ein Thermomix Kochbuch, welches ich schon ewig besitze, aber noch nie benutzt habe, obwohl wirklich leckere Rezepte drin sind.

Eigentlich keine schlechte Idee, allerdings sind wir ja sehr spontan was Essen gehen und ab und an auch mal etwas bestellen angeht. Oft habe ich dann für die ganze Woche eingekauft und durch die ungeplanten Umentscheidungen sind mir dann einige Lebensmittel kaputt gegangen. Also muss ein anderer Plan her. Mehrmals die Woche einkaufen – auch wenn ich es hasse.

 

Zunächst habe ich mir für meinen Filofax einen kleinen Menüplaner gestaltet. Da ich in meinem Kalender eine Woche auf zwei Seiten habe, darf ich nichts sein, was genauso groß ist. Bei Pinterest habe ich dann eine schöne Idee gesehen, bei der das Blatt in der Mitte gefaltet wird. Perfekt für meine Zwecke! Wer einen Tab benutzt, kann diesen dann auch zwischen das gefaltete Blatt legen ;)

Zusätzlich zu den Wochentagen gibt es noch ein 8. Feld, dass ihr zum Beispiel für Notizen nutzen könnt. Ich werde es für das Backprojekt/Süßprojekt jede Woche verwenden ;)

 

 

Den Speiseplan möchte ich ab sofort gemeinsam am Wochenende besprechen. Jeder darf sich etwas wünschen ;) Einkaufen möchte ich dann montags, mittwochs und freitags. So sollte auch mal ein spontaner Restaurantbesuch drin sein, ohne dass ich gleich den kompletten Plan umschmeissen muss, weil wieder irgendwelche Lebensmittel keine Geduld mit mir hatten :D


Mich würde interessieren, wie ihr das Thema bei euch zuhause handhabt? Einmal in der Woche Großeinkauf? Lieber mehrmals die Woche? Planen oder spontan? Erzählt mal ;)

 

Die Druckvorlage, optimiert auf DIN A5, könnt ihr euch hier herunterladen: